Leistungen

Öffentliche Fördermittel in Form von Zuschüssen im Wettbewerbsverfahren sind - richtig eingesetzt - ein sehr gutes Mittel, um innovative Lösungsansätze in Unternehmen oder Organisationen auszuprobieren und zu verwirklichen (z.B. Demonstrationsvorhaben, Entwicklungsvorhaben, Personalqualifizierung und mehr). Bei manchen Programmen ist es sogar möglich, sich im nationalen und/oder transnationalen Kontext mit anderen, ähnlich tätigen Partnern und Partnerinnen auszutauschen, gemeinsam am Produkt oder der Dienstleistung zu arbeiten und dadurch sogar noch an Know-how dazu zu gewinnen.

Solche Fördermittel bringen aber auch eine ganze Reihe an Risiken und Unwägbarkeiten mit sich, die man nicht aus dem Auge verlieren darf, um am Ende eines solchen Projektes keine Verluste erwirtschaftet zu haben. Wenn dann - nach einem strapaziösen Antragsweg - endlich die Bewilligung auf dem Tisch liegt, sind Antragsteller oftmals überfordert mit den zahlreichen Zuwendungsbedingungen und den oft nervenaufreibenden Abrechnungsverfahren. Dieser Fördermittelbürokratismus ist in keinster Weise an die Notwendigkeiten und Bedürfnisse eines Unternehmens angepasst.
Kleine Abrechnungsfehler führen oft erst Jahre später bei der Finanzprüfung eines Projektes zu Nachzahlungen der Projektantragsteller. Und diese Fehler sind meist nicht mehr behebbar.

Unternehmen sind bei solch öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerben in einer besonderen Position. Oft wird durch die Fördermittelgeber vorgeschrieben, dass Unternehmen in diese Partnerschaften eingebunden werden sollen, das erhöht die Chancen auf einen Zuschlag. Wenn Unternehmen sich durch Antragskonsortien anwerben lassen, bedarf es erhöhter Aufmerksamkeit, dass Unternehmen dadurch keinen wirtschaftlichen Schaden erleiden sondern einen Nutzen daraus ziehen können.

Unsere Philosophie

Nur dann, wenn ein solches Förderprojekt auch den Zielsetzungen eines Unternehmens entspricht, sollte geprüft werden, ob eine Teilnahme an einem solchen Programm grundsätzlich Sinn macht und mit welchen Vorteilen, vor allem aber auch Risiken dieses einher gehen wird.

Wir unterstützen Sie hierbei von der ersten Projektidee über die Auswahl von geeigneten Fördermöglichkeiten über die Antragsentwicklung, Antragstellung bis hin zum Projektmanagement und der Fördermitteladministration.

 Copyright AN-Training GmbH 2010 - Wir von AN-Training GmbH sind ExpertInnen in der Beantragung, Durchführung und Abrechnung von öffentlich geförderten Projekten. Zu unseren Leistungen gehören die Beratung bei Wettbewerbsverfahren  im Vorfeld eines möglichen Antrages, die Fördermittelakquise, das Projektmanagement sowie das gesamte Fördermittelmanagement (Verwaltung, Abrechnung)  rund um Ihr Projekt.(EU-Mittel, EFRE, ESF, Ziel2 Wettbewerbe, Agenda 2013 ff, u.w.) sowie das Engagement im Mikrokreditsektor.
      
Impressum